Sicherheit

Ihre Sicherheit steht bei uns im Mittelpunkt

 

Qualifizierte Chauffeure leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit in der Bustouristik und im Schul- und Linienverkehr. Deshalb schulen wir seit 1999, lange bevor Fahrerschulungen Pflicht wurden, unsere Busfahrer. Die Schulungsbausteine in Eco Training, Sicherheitstraining, Fahren im Realverkehr, defensives Fahren und EG-Sozialvorschriften werden in regelmäßigen Abständen wiederholt.

 

Um die Sicherheit unserer Kunden und Fahrer zu gewährleisten, sind seit dem Sommer 2012 einige Busse mit Videokameras ausgestattet. Dies geschah vor allem, um vor Übergriffen auf Busfahrer und Fahrgäste, als auch dem Vandalismus vorzubeugen. Schließlich sind wir bestrebt Ihnen immer einen Bus im Auslieferungszustand bereitzustellen. Aufgeschlitzte Sitze und Kosten in Höhe fünfstelliger Beträge haben uns zu diesem Schritt gezwungen.
Die Aufnahmen werden jedoch nach 48 Stunden gelöscht, wenn keine relevanten Vorfälle enthalten sind. Eine Auswertung erfolgt nur bei Bedarf durch unseren Datenschutzbeauftragten. Nur dieser hat Zugang zu den Speicherkarten, so dass Sie nicht befürchten müssen in Ihrer Privatsphäre beeinträchtigt zu sein. Die betroffenen Busse sind sowohl im Innenraum, als auch an den Einstiegen entsprechend gekennzeichnet.

 

Um unserer eigenen Meinung mehr Ausdruck zu verleihen, haben wir Ihnen eine kleine Linksammlung zusammengestellt, in welcher das Thema Omnisbussicherheit behandelt wird:

 

Sicherheitsbilanz 2012

 

Zahlen und Fakten zur Bussicherheit

 

Säulen der Bussicherheit

<< Neues Textfeld >>